FANARTIKEL

 

Am Kaarster See gibt es beim Platzwart folgende Fanartikel zu erwerben:

 

1. Basecap mit SG-Logo für 9,50 € 

 

2. Schlüsselanhänger für 3,50€

Greift zu, so lange der Vorrat reicht.


Kaarster Mini-Kicker feiern souveränen Einstand bei erster Turnierteilnahme !


Das Team der „SG-Mini-Fußballer“ um Trainer René Wiertz zeigte eine tolle Mannschaftsleistung und so wurden die gegnerischen Teams auf der Anlage des Horremer SV in Kerpen jeweils mit 5:0 – 5:0 – 5:2 – 4:3 und letztlich mit 2:1 geschlagen. Den 1. Platz als Turniersieger ohne eine Niederlage haben sich die Kids wirklich verdient, so Trainer René Wiertz.

Bericht: Sven Hornung


Das war nicht so richtig erfolgreich.....

Das erste Meisterschaftswochenende liegt nun hinter unseren Juniorenteams. Wirft man dann einen Blick auf die Ergebnisse, dürfte bei dem ein oder anderen Leser Ernüchterung eintreten.

Während der Start für unsere A- und B1-Junioren mit Siegen von 6:2 bzw. 6:4 recht vernünftig lief, verbuchte schon die B2 gegen einen zugegebenermaßen übermächtigen Gegner aus Kapellen eine mehr als deutliche Klatsche. Etwas mehr erhofft, aber aufgrund der vielen 2005er im Team nicht unbedingt erwartet, hatte sich auch unsere C1, die sich ebenfalls für die Leistungsklasse qualifizieren möchte. Mehr als das 2:2 gegen den SV Rosellen war allerdings nicht drin. Die Qualifikation bleibt aber weiterhin das Ziel, wird aber sicher nicht ganz einfach zu erreichen sein.

Unsere D1 erzielte einen Kantersieg gegen einen völlig überforderten Gegner. Ob und inwieweit das Ergebnis ein Fingerzeig für die gerade gestartete Saison sein wird, wird man sehen. Die D2 hingegen ist sicher auch ein wenig enttäuscht. Gegen die D2 von Novesia Neuss hatte sich das Team von Frank Hüsges sicherlich den ein oder anderen Punkt ausgerechnet. Nach dem 1:2 im Jahnstadion mussten die Jungs allerdings mit leeren Händen die Heimreise antreten.

Wenig erfolgreich verlief das Wochenende auch für unsere Mädchenteams. Die U17 musste ins Bergische zu Bayer Wuppertal und unterlag dort mit 5:2. In die andere Richtung fuhr unsere U15, die aus Brüggen aber ebenfalls nichts Zählbares mitbringen konnte. 1:5 hieß es dort nach 70 Minuten Spielzeit.

Bereits am kommenden Wochenende haben viele unserer Teams die nächsten Spiele. Wir drücken die Daumen, dass dann auch das ein oder andere bessere Ergebnis erzielt werden kann.



News-Archiv


Zurück zur Übersicht

30.08.2018

Wechsel in der Jugendleitung - Jens Winkler neuer Jugendleiter

Nach sieben Jahren als Jugendleiter hört Jens Thieme zum 30. August aus beruflichen Gründen auf. "Leider kann ich die Zeit nicht mehr für diese Aufgabe aufbringen, aber es ist ja auch gut, wenn mal neue Leute mit neuen Ideen das Ruder übernehmen. Ich möchte mich bei allen Wegbegleitern der letzten Jahren ganz herzlich für die Zusammenarbeit und Unterstützung bedanken. In erster Linie bei meiner Frau, da das Familienleben doch schon manchmal gelitten hat, im Endeffekt hat sie aber auch den Laden im Hintergrund gerockt. Dann natürlich bei meinen Kollegen aus der Jugend- und Abteilungsleitung, im Speziellen bei Markus Stenten. Leider haben auch einige wenige Personalentscheidungen nicht so schön geendet, was der Job wohl mit sich bringt, aber auch ihnen gehört mein Dank. Zum Schluss möchte ich mich natürlich bei allen Traiern und Betreuern, weiblich oder männlich, bedanken, die sich unfassbar für Kinder- und Jugendarbeit engagieren. Das ist toll zu sehen und gar nicht genug zu würdigen. Hier redet z.B. keiner von Integration und solchen Dingen, hier wird es einfach gemacht. Das macht Fußball aus, den Kindern ist es verdammt egal, ob reich, ob arm, ob hier geboren oder nicht. Sie soccen miteinander und darauf kommt es an. Ich wünsche der gesamten Abteilung von Herzen alles Gute, freue mich aber nun, auch mal als normaler Spielervater am Rand zu stehen."

Ein Nachfolger als Jugendleiter wurde schon gefunden: Jens Winkler übernimmt den ehrenamtlichen Job zunächst kommissarisch, bis seine Wahl auf der Mitgliederversammlung im Februar ansteht. Jens trainiert die U10 und war auch schon in der Vergangenheit ein zuverlässiger Helfer. "Ich freue mich sehr auf die Aufgabe", so der neue Jugendleiter. "Ganz besonders liegt mir das Vereinsleben am Herzen und dass das Sportzentrum Kaarster See nicht nur als Fußballplatz gesehen wird, sondern als Begegnungsstätte." Ihm zur Seite steht weiterhin Markus Stenten, der als stellvertretender Abteilungsleiter und Jugend-Geschäftsführer nicht nur die Finanzen kontrolliert, sondern eine Reihe von anderen Aufgaben wahrnimmt, u.a. die sportliche Ausrichtung ab den D-Junioren. Unterstützt werden beide von Ludger Vernaleken, Damentrainer und Koordinator Mädchenfußball, der auch weiterhin für das Passwesen zuständig ist. Altbewährt und nicht wegzudenken ist Annette Strohbücker, die Lady für den Spielbetrieb. Sarah Poullie bleibt Koordinatorin für die Bambinis und F-Junioren, Claudia Heich übernimmt diesen Job für die E-Junioren.

Für das Turnierwesen zeigt sich in Zukunft eine Damenriege verantwortlich: Sandra Kickert, Katja von Schwartzenberg, Nadine Parsons, Pia Schnitzler, Sarah und Claudia werden sich in Zukunft um die Eigenturniere unserer SG kümmern.



Zurück zur Übersicht


Vereinsspielplan Saison 2018/19   

118902