U10-Top-Turnier 2019 oder auch: 

Rheinisches Derby am Kaarster See?

Fortuna Düsseldorf gegen den 1. FC Köln – von diesem Lokalschlager träumen nicht nur die Bundesliga-Fans im Rheinland. Auch am Kaarster See dürfen die Fußball-Anhänger auf ein Derby hoffen, wenn sich am 30. Mai zum achten Mal die Nachwuchsmannschaften traditionsreicher Spitzenklubs wie Borussia Mönchengladbach, Hannover 96, FC Augsburg, VfL Bochum oder eben jene beiden Größen der Region zum Leistungsvergleich treffen.

Die SG Kaarst veranstaltet an Christi Himmelfahrt einmal mehr ihr internationales U10 Top-Turnier, bei dem neben Gästen aus dem Ausland wie Rapid Wien oder Sanderum Boldklub aus Dänemark auch lokale Größen wie der KFC Uerdingen, Bayer Dormagen oder der FC Wegberg-Beeck auflaufen.

Unterstützt wird die Jugendabteilung der SG wie immer vom Hauptsponsor Sport Pasch. Gespielt wird ab 9.30 Uhr am Sportzentrum Kaarster See, wo auf vier Plätzen parallel Fußball vom Feinsten geboten wird. Dann wird sich auch herausstellen, ob der 1. FC Köln seinen Titel verteidigen kann, vielleicht sogar im Endspiel gegen Fortuna Düsseldorf.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, die eifrigen Kicker anzufeuern. Für das leibliche Wohl wird durch lokale Unternehmen auch bestens gesorgt sein: Fleisch und Würstchen kommen von Bauer Berrisch, Backwaren von Bäcker Esser, Getränke von Getränke Hilgers, Obst von REWE Röttcher und Partyservice Boschewski versorgt die Spieler mit einem Mittagessen.

  




KiTa-Cup 2019

 

 




FANARTIKEL

 

Am Kaarster See gibt es beim Platzwart folgende Fanartikel zu erwerben:

 

1. Basecap mit SG-Logo für 9,50 € 

 

2. Schlüsselanhänger für 3,50€

Greift zu, so lange der Vorrat reicht.





News-Archiv


Zurück zur Übersicht

11.04.2019

Stadtwerke Wintercup

Auch das Jahr 2019 begann beim Jugendfußball der SG Kaarst wieder mit dem inzwischen schon traditionellen Stadtwerke-Wintercup. In der an allen Tagen sehr gut besuchten Stadtparkhalle traten in den vier Altersgruppen 2008 bis 2011 insgesamt 33 Mannschaften an, um ihren jeweiligen Sieger zu ermitteln. Unter den Teilnehmern befanden sich neben den zahlreichen lokalen Größen und Nachbarn auch Vertreter der traditionsreichen Klubs von Rot-Weiß Oberhausen, ETB SW Essen und dem Wuppertaler SV.

Nach spannenden und begeisternden Spielen konnte sich im Jahrgang 2008 der ETB SW Essen als Sieger durchsetzen, im Jahrgang 2009 unsere Nachbarn von der SVG Neuss Weissenberg. Unsere Lokalrivalen von den Sportfreunden Vorst konnten den Jahrgang 2010 für sich entscheiden, bei den 2011ern setzte sich schließlich der TSV Kaldenkirchen durch.

Unsere SG kann sich über zwei dritte Plätze in den Jahrgängen 2010 und 2011 freuen und konnte auch darüber hinaus den ein oder anderen Achtungserfolg erzielen.

Am Samstag konnte – wie auch schon in den Vorjahren – die Bürgermeistern Dr. Ulrike Nienhaus für die Siegerehrung gewonnen werden, die bei der Gelegenheit deutlich machte, dass der Wintercup auch im kommenden Jahr bereits eingeplant sei.

Die begeisternde Spielweise und die Freude am Fußball war allen Mannschaften anzumerken und hat sich in jedem Jahrgang schnell auf die Tribünen und die mitgereisten Fans übertragen.

Dafür und für die tolle und zuverlässige Organisation rund ums Spielgeschehen wurde auch das gesamte Orga-Team lobend hervorgehoben und auch wir wollen uns bei allen bedanken, die unseren jungen Spielern und ihrem Anhang einen unbeschwerten und fröhlichen Tag in der Halle ermöglicht haben.

Ein besonderer Dank geht auch an den „Nachwuchsmoderator“ Yannick Thieme, der in seiner Rolle als Hallensprecher eine überragende Leistung gezeigt und damit sehr viel zum Gelingen dieses Cups beigetragen hat.

Alle weiteren Ergebnisse könnt ihr hier nachlesen:

http://www.sgkaarst-fussballjugend.de/Turniere/Stadtwerke-Kaarst-Wintercup/

 d0f2fdae-8ed1-4a2a-84d3-c3393f5a86af.JPG
 image1.jpeg
 image3.jpeg
 image5.jpeg
 image7.jpeg
 IMG_3768.jpg
 IMG_3802.jpg
 IMG_3831.jpg
 IMG_3833.jpg
 IMG_3833_1.jpg
 IMG_3848.jpg
 IMG_3869.jpg
 IMG_3928.jpg


Zurück zur Übersicht


Vereinsspielplan Saison 2018/19   

211491